Kategorien
Bez kategorii

Mäntel in Herbstfarben

Das Herbst- und Winterwetter zwingt Sie auch dazu, in dieser Zeit Oberbekleidung einzukaufen oder einfach zu Feiern zu gehen und einen Mantel für Ihre Jacke zu benötigen. In den Geschäften beugen sich die Kleiderbügel über eine Vielzahl von Jacken und Mänteln, die von dünnen bis zu typischen Wintermänteln reichen.
Ausgehend von einem kurzen geschichtlichen Abriss wurde der Mantel für die britische Armee hergestellt. Sein Schöpfer war Thomas Bruberry, der 1879 auch ein Patent für den Stoff, aus dem die Mäntel hergestellt wurden, anmeldete. Es schützte die Soldaten perfekt vor Kälte und Regen, war bequem und behinderte ihre Bewegungen nicht. Genau wie die britischen Soldaten mochten auch die Männer dieses Kleidungsstück sehr gerne. Wie Sie sehen können, wurden nicht nur die Chinohosen, sondern auch viele andere Elemente der Herrenbekleidung, die für die militärische Welt geschaffen wurden, in die Welt der Mode gebracht. Im Laufe der Jahre hat sich die Herrenmode verändert, und Sie lenken auch mehr Aufmerksamkeit auf das, was jetzt in den Trends liegt. Deshalb lohnt es sich, bei der Auswahl eines Kleidungsstücks nicht nur über den Schutz vor Kälte und Wind nachzudenken, sondern es auch stilvoll und elegant zu gestalten, um unseren Stil und Charakter zu unterstreichen und die Möglichkeit zu schaffen, es für verschiedene Gelegenheiten zu verwenden.
Jeder Mann kommt an den Punkt, an dem er diesen Mantel als formelle Feier kaufen muss, als Oberbekleidung für die Arbeit, wenn er zum Beispiel in Anzügen zur Arbeit geht oder ihn einfach in seiner Garderobe haben möchte. Mäntel scheinen ein typisches männliches Erwachsenenkleid zu sein, auf das man nur schwer verzichten kann. Es ist elegant, praktisch, wenn es aus hochwertigem Material hergestellt ist, wird es warm und bequem sein und uns viele Jahreszeiten dienen. In den Geschäften finden Sie verschiedene Arten von Mänteln, Farben und Formalitäten.
Die Wahl des Fells selbst sollte kein Problem darstellen. Es lohnt sich sicherlich, Ihre Suche mit einem Blick auf das zu beginnen, was uns der Markt der Herrenmode bietet. Dies wird uns bei der Auswahl helfen oder eine Orientierung für die Suche nach einem Mantel geben.
Die Grundfrage ist die richtige Länge des Mantels, natürlich findet der Markt auch Mäntel bis zu den Knöcheln oder Knien, aber die meisten der verfügbaren Modelle haben eine Länge, die auf einer Linie mehr oder weniger hinter dem Gesäß oder in der Mitte des Oberschenkels endet. Dies ist die beste und klassische Jackenlänge. Natürlich ist der Markt für Herrenmode für Oberbekleidung so reichhaltig und weit entwickelt, dass wir aus vielen Vorschlägen wählen können.
Unter den Mänteln gibt es eine Hierarchie von den formellsten Diplomaten (sie ähneln dem Schnitt einer Jacke) bis zu typischen Sportparks. Gegenwärtig ist der Diplomat gut darin akzeptiert, elegante und sportliche Elemente zu kombinieren. Sie vermittelt einen eher kaudalen Eindruck. Unter den Mänteln finden wir auch ein Gebäude, einen Trenchcoat, einen Petty Officer. Es gibt viele Modelle, aber es lohnt sich auch, sich auf die Farbe zu konzentrieren.
Auch die Farbe des Fells ist wichtig …..
In der Männermode und nicht nur alles zählt umso mehr Farbe. Die Farbe Ihres Fells sollte gut gewählt sein. Natürlich wird stilvolles Schwarz am sichersten sein. Ich werde jede beliebige Farbe von Schal oder Hut anpassen. Dasselbe gilt für Marineblau, das klassische Marineblau ist immer modisch und stilvoll, diese Farben kommen nie aus der Mode und werden immer funktionieren. Es wird sowohl für alltägliche als auch für festliche Anlässe geeignet sein. Solche Farben sind sehr universell, sie passen zu jeder Art von Schönheit und Silhouette. Wenn Sie bereits einen Klassiker in Ihrer Garderobe haben, mit Trends spielen oder dunkle Farben nicht mögen, lohnt es sich, auf Mäntel in erdigen Farben zu achten. Die Farben sind beige, hellbeige, kamelfarben. Helle Farben werden Ihr Bild auffrischen, Ihr Gesicht aufhellen und Ihren Stil unterstreichen. Sie eignen sich sowohl für elegante Dinge als auch für die Gestaltung von Sportkleidung. Bei der Wahl eines hellen Farbtons, z.B. beige, müssen Männer mit einer markanteren Struktur aufpassen, dass sie sich nicht optisch vergrößern, dann lohnt es sich, auf einen klassischen Diplomaten zu setzen. Hier kann man auch mit farbenfrohen, interessant strukturierten Tüchern verrückt werden. Meine Herren, die gerne den Trends folgen, haben keine Angst vor Farbe, ein großer Vorschlag wird vor kurzem sehr beliebt rot, rostig, verschiedene Schattierungen von Rotbraun oder Backstein. Eine solche Farbe des Fells erregt sicherlich Aufmerksamkeit ist stilvoll und originell. Dann ist es erwähnenswert, dass es nicht zu stilisiert ist, sicher wird sein Aussehen durch ein paar dekorative Schlösser oder einen Flicken an den Ellbogen bereichert, aber es wird nicht zu viele dieser Accessoires geben. Die Farbe selbst ist sehr aufmerksamkeitsstark. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dieser Mantel mit Sicherheit jeden stilvollen Herrn haben muss, unabhängig davon, ob Sie ihn jeden Tag oder nur für den so genannten großen Ausflug tragen. Sie ergänzt das Outfit und schafft Einheit, da sie ein großer Schutz gegen die Kälte ist. Es gibt so viele Schnitte und Farben zur Auswahl. Welchen Schnitt oder welche Farbe Sie auch immer wählen, Sie werden es sicher verwenden, um den richtigen Stil zu kreieren. Meine Herren, scheuen wir uns nicht, über den Rahmen hinauszugehen, dass ein Mantel ein elegantes Kleidungsstück ist, und konzentrieren wir uns nicht nur auf Schwarz oder Granate oder Grau, geben wir ihm eine Chance und fürchten wir uns nicht vor der Farbe Beige zum Beispiel.

Kategorien
Bez kategorii

Warum einen Maßanzug wählen?

Ich bitte Sie…
Heute möchten wir ein paar Worte für diejenigen schreiben, die mit dem Dilemma kämpfen, ob sie einen Anzug nähen oder vielleicht einen fertigen kaufen sollen? Dies gilt für Männer und Frauen.
Beginnen wir mit der Tatsache, dass Sie zwei Möglichkeiten haben, einen Anzug zu nähen:

  • die erste – von Grund auf neu genäht oder nach Maß,
  • die zweite – die Verwendung von vorgefertigten MTM-Nähblättern. Was ist der Unterschied zwischen den beiden Methoden? – Wir versuchen bereits, es Ihnen zu erklären.
    Die erste Möglichkeit, maßgeschneidert zu sein, ist also, komplett von Grund auf neu zu nähen. Also, Sie bestimmen zuerst, welche Art von Schneider Sie einen Anzug für Sie anfertigen möchten, dann machen Sie einen Termin für ihn, Sie müssen einige Zeit hier verbringen, weil es nicht so schnell und in einem Express-Tempo zu realisieren ist. Es ist auch gut, einen Blick ins Internet oder in Modekataloge zu werfen, um zu sehen, welche Schnitte es gibt, damit man mit etwas Weitblick zum Schneider gehen kann, denn es gibt eine Menge Anzüge und Materialien. Für schlanke Menschen gibt es Modelle – slim fit, das sind Schnitte, die sich sehr gut für die Silhouette eignen. Für Menschen mit einer dickeren Körperstruktur – normal. Wenn es um Stoffe geht – hochwertige Anzüge werden aus Wolle hergestellt. Manchmal sieht man ein Zeichen von Wollzwirnen, es ist ein Produkt aus dem höchsten Regal, weil der Anzug nicht zerknittert. Die Herstellung eines Anzugs aus einem solchen Stoff wird für Personen empfohlen, die in einem Anzug arbeiten.
    Es gibt auch Menschen unter uns, die allergisch sind und sagen werden „leider, aber ich bin allergisch gegen Wolle“. Für diese Menschen wird die Lösung Kunst- und Synthetikfasern sein, die ebenfalls eine hohe Elastizität haben.
    Baumwollanzüge hingegen werden sehr luftig und leicht sein und sich an warmen Tagen bewähren.
    Der Schneider wird Sie sicher beraten, aber es ist schön, etwas Besonderes zu schaffen.
    Der Schneider wird also anfangen, Fragen zu verschiedenen Dingen zu stellen, er wird Ihre Bedürfnisse und die Vision, die Sie für Ihren Traumanzug haben, bestimmen wollen. Alle Informationen werden benötigt, um Ihre Erwartungen zu erfüllen.
    Sie bestimmen, wofür ein Anzug verwendet werden soll (meistens entscheiden sich die Männer für einen Maßanzug für ihre Hochzeit, weil sie sich an diesem besonderen Tag für sie abheben wollen).
  • Der Schneider muss Ihren Stil bestimmen
  • Schnitt
  • Materialien für den Anzug, aber auch das Futtermaterial auswählen
  • bestimmen die Accessoires wie Patten, Taschen, Knöpfe usw.
  • eine Maßnahme ergreifen.
    Das erste ist die Jacke, oder besser gesagt, ihr Umriss, denn sie ist keine vollständige Jacke, da sie keine Ärmel hat.
    Der Schneider erstellt Schablonen und schneidet das Material von Hand zu und näht die Stücke dann zusammen. Sie messen Ihre Jacke bei Ihrem ersten Besuch.
    Beim zweiten Besuch werden Sie bereits die Ärmeljacke und die Hose ausmessen.
    Beim dritten Besuch messen Sie einen kompletten Anzug aus. Der Schneider kann kleinere Anpassungen vornehmen.
    Dann wird Ihnen der einzigartige Anzug gefallen.
    MTM-Nähen ist eine Alternative zum Massnähen, die Dienstleistung wird viel schneller ausgeführt, weil der Schneider Ihr Mass herunterzieht und die am besten geeigneten Muster (Jacken und Hosen) auswählt.
    Auch hier haben Sie eine große Auswahl
  • Sie wählen die Art der Patten und Taschen
  • Endergebnis
  • sogar die Farbe des Fadens.
    Genäht wird hauptsächlich mit der Maschine. Manchmal näht der Schneider bei Korrekturen von Hand.
    Die Linie wird je nach Ihrer Figur variieren. Das Erscheinungsbild der Jacke wird auch durch das Futter beeinflusst, das Sie ebenfalls wählen können (Standard ist das ganze Futter, aber Sie können auch ganz darauf verzichten).
    Es gibt auch ein halbes Futter, dann ist das Futter nur auf der Vorderseite der Jacke und an den Schultern/Knöpfen und innerhalb der Ärmel (es wird in Sommeranzügen verwendet).
    Eine schöne individuelle Idee ist es, mit einem anderen Material unter dem Kragen der Jacke oder mit einer Initialenstickerei abzuschließen.
    Wenn einer von Ihnen eine bestimmte Silhouette, ein stark verlängertes Oberteil oder muskulöse Oberschenkel hat, weil er z.B. ein Sportler ist, was das Anpassen von Standardschablonen erschwert, ist es in einer solchen Situation besser, traditionelles Maßnähen zu wählen.
    Wahrscheinlich fragen Sie sich auch, wie viel dieser Service kostet.
    Maßgeschneidertes Nähen ist definitiv teurer als der Kauf eines Konfektionsanzugs und hängt von vielen Faktoren ab (u.a. vom gewählten Material, Schnitt, Accessoires).
    Gürtelnähen ist sicherlich billiger.
    Einige Schneider bieten an, vor Abschluss des Auftrags einen Probeanzug zu nähen, dessen Kosten im Preis inbegriffen sind. Die Testanzüge sind aus Baumwollsegeltuch hergestellt. Ihr Nähen dient dazu, zu prüfen, ob die Realisierung eines bestimmten Auftrags allen Anforderungen des Auftraggebers entspricht.
    Ein guter Schneider wird in der Lage sein, den Anzug so zu nähen, dass er alle Unzulänglichkeiten des Körpers abdeckt.
    Zusammenfassend lässt sich sagen: Wenn Sie tadellos aussehen und alle bezaubern und sich auf der Party hervorheben wollen, lohnt es sich, einen Maßanzug zu wählen.
    Sie werden Ihren individuellen Stil zeigen.
    Denken Sie nur daran, dass Sie relativ schnell zur Sache kommen müssen, dass Sie einen ruhigen Kopf haben müssen, dass der Schneider pünktlich sein wird.
    Grüße und viel Glück…